Aktuell  

NEU !!!

Der MAXiiMUS Lumere


Interview MAXiiMUS
beim
Alpenparlament.tv


Interview MAXiiMUS
bei
Bewusst.tv


Interview MAXiiMUS
bei
Quer-Denken.TV


 

   

Lösungssysteme

Nach unserer Erfahrung ist es wichtig, die Bedeutung der Auswirkungen künstlich erzeugter elektromagnetischer Strahlungen und Felder auf unser gesamtes System wirklich ernst zu nehmen.

Deshalb machen wir uns heute schon stark für Sie und bieten Ihnen verschieden Lösungen für die Harmonisierung künstlich erzeugter nieder- und hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung.

Auch für uns stand am Anfang die Frage:


Harmonisierung oder Abschirmung?

Für eine fachmännische und sichere Abschirmung gegen Mobil- funk, Radar, Sendemasten etc. ist immer ein hermetisch geschlossener Raum – ein sogenannter „Faradayscher Käfig“ - nötig. Dieser schirmt jedoch nicht nur die technisch erzeugten elektrischen und magnetischen Strahlen ab, sondern auch die in der Natur vorkommenden. Das heißt auf der einen Seite, dass das Mobiltelefon bei einer richtigen Abschirmung keinen Empfang mehr hat, und auf der anderen Seite, dass auch natürliche elektrische und magnetische Strahlung nicht mehr in ihrer Gänze durchdringen können.

Das bedeutet auch eine Abkopplung von der Schumann-Frequenz, welche die magnetische Grundfrequenz unserer Erde und des gesamten Lebens auf unserem Planeten ist. Sie wird auch als unsere biologische Normalfrequenz bezeichnet und stellt für unsere Biologie eine elementare Information dar. Wird ein biologisches System mit Frequenzen über oder unter der Schumann-Frequenz getriggert, kann sich auch sein Bewusstseinszustand verändern.[1]

Laut Prof. Wever vom Max-Planck-Institut in Seewiesen, welcher das„Wever-Bunker-Experiment“ durchgeführt hat, führt die Abkopplung von der Schumann-Resonanz zum Verlust der inneren Uhr.[2]

Das bedeutet, die Isolierung des Menschen von seiner Umwelt durch einen Faradayschen Käfig kann zu Störungen des Wohlbefindens und der Stoffwechselfunktionen führen.


Aus diesem Grund haben wir uns für Produkte zur Harmonisierung von technischen elektromagnetischen Strahlen und Feldern entschieden.



Harmonisierung

Im Unterschied zur Abschirmung werden bei einer Harmonisierung mittels der von uns angebotenen Produkte die vorhandenen künstlich erzeugten Elektronen in ihrem Spin (Drehrichtung der Elektronen) wieder in ihre naturgemäße Richtung umpolarisiert.(*)


Das heißt, Sie können in diesem harmonisierten Feld ihr Mobiltelefon immer noch benutzen, aber die biologischen Störinformationen sind nicht mehr vorhanden. Damit einher geht eine Harmonisierung des gesamten Raumklimas und der Wiederherstellung der natürlichen energetischen Ordnung. Das zeigt sich oftmals in einem gesteigerten Wohlbefinden und einem freundlicheren Miteinander.(*)

 

Einige unserer Angebote zur Harmonisierung für Sie


Lösungen für Wohnungen und Gebäude

     

MAXiiMUS– Der Energieoptimierer(*)


Als umfassende Harmonisierungslösung für ganze Räume oder Gebäude bieten wir Ihnen den MAXiiMUS an.

Je nach Gerätegröße erreichen wir mit diesem System in den meisten Fällen ohne zusätzliche Maßnahmen die gesamte Harmonisierung von nieder- und hochfrequentem Elektrosmog.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lösungen für unterwegs

 

Handy-Chip– „ Wenn schon mobil telefonieren, dann harmonisiert!“(*)

 

Der dünne, mit der FOSTAC® Technologie energetisierte FOSTAC CHIP (Handy Chip) harmonisiert die schädlichen Strahlungen von Mobiltelefon, WLAN, Pager, kabelloser Maus/Tastatur, Funktelefon und Babyphon. 

 

Weitere Informationen finden Sie hier.
     
 

Seestern – Der „Rund-um-Schutz“ für unterwegs(*)

 

Der SEESTERN dient in erster Linie als Schutzanhänger. Seine Wirkung ist so stark, dass er auch bei hochfrequentem Elektrosmog und anderen starken elektro-magnetischen Belastungen Schutz bietet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Lösungen für W-LAN, DECT-Telefone etc.

     

Electric-Mini(*)

 

Das ELECTRIC MINI harmonisiert die nieder- bis hochfrequenten elektro­magnetischen Strahlungen von Computern, Notebooks, Monitoren und Tablets.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Literatur und Quellenangaben


[1] Grundlagen der Therapie mit pulsierenden Magnetfeldern von Martin Andreas Rieth und Axel Mehner
[2] Journal of Comparative Physiology A: Neuroethology, Sensory, Neural,and Behavioral Physiology Volume 56, Number 2, 111-128, DOI: 10.1007/BF00340504

 

(*)Rechtlicher Hinweis: In der Schulwissenschaft sind sowohl die Existenz als auch die krank machende Wirkung von Erdstrahlen, Elektrosmog und elektromagnetischen Feldern derzeit nicht ausreichend nachgewiesen und anerkannt.

   
© KIS EDV